Willkommen bei

Sag Was Du Denkst :-)

Starte Unterhaltungen über Themen die Dich schon immer interessiert haben oder stell Fragen und erhalte Antworten von anderen Benutzern der Community.

Wir vergeben 15 Euro Prämie für den Monatsaktivsten :-)

  1. Deniz86

    1270 Punkte

  2. Elias

    990 Punkte

  3. Karma

    980 Punkte

  4. eyuphan

    440 Punkte

Prämien je Monat
Platz 1: 15 €

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Volles Adoptionsrecht für Homo-Paare? Was denkt ihr?

+2 Punkte
579 views asked in Sonstiges by Elias (990 Punkte)
    

5 Answers

–3 Punkte
ich bin dagegen, denn so eine Ehe mag für die jenigen glücklich und normal sein aber es passt irgendwie nicht zu einem gesunden Menschenverstand, daher würde das Kind von klein auf nur verwirrt werden... und in eine solche Gefahr sollte man Kinder nicht einfach hineinwerfen...
answered by jazy
Inwiefern passt das für dich nicht 'zu einem gesunden Menschenverstand'?

Das Kind würde verwirrt sein? 2 Menschen die sich lieben dürfen heiraten - das verwirrt dich? Wirklich?
+3 Punkte
Ich bin dafür...wenn ich mir angucke wie einige Leute ihre Kinder erziehen, können es Homosexuelle Paare, die sich genau überlegen und planen müssen ob sie ein Kind erziehen wollen oder nicht, es auch nicht schlechter machen. Außerdem sollte sowas wunderschönes wie ein Kind meiner Meinung nach niemandem verwehrt bleiben..zumindest nicht nur wegen Homosexualität.
answered by Karma (980 Punkte)
Kann deine Ansichten nur unterstützen! Hauptsache die Paare haben einen gesunden Menschenvestand.
+2 Punkte
Was man ja auch nicht vergessen sollte, ist die Tatsache, dass es im Kinderheim ja auch nicht viel schöner wäre und das Kind dort überhaupt kein enges menschliches Familiengefühl erfährt, was sich später als größeres Nachteil erweisen kann, wenn es selbst im entsprechenden Alter ist, eine Familie zu gründen. Vor allem dürfte solch ein Mensch kaum etwas mit Gefühlen wie Geborgenheit oder Liebe anfangen können, weil es ja selbst nie solche Gefühle gekriegt hat. Außerdem gibt es ja auch Fälle, wo z.B. die Mutter verstirbt, und er Vater das Kind dann allein großzieht, aber z.b. mit der Unterstützung der Brüder, also den Onkel des Kindes, und alle leben unter einem Dach.
answered by Elias (990 Punkte)
+1 vote
Wichtig ist, immer und besonders auch hier, dass man mit den Kindern spricht, dann gibt es keine Verwirrungen. Heute als gleichgeschlechtliches Paar zusammen zu leben, sollte kein Problem mehr darstellen und je weniger die Gesellschaft es zum Thema macht, desto weniger Probleme gibt es.

Schlimm ist es, wenn Menschen andere Menschen verurteilen, nur weil sie anders lieben. Wobei? Ist diese Liebe anders? Nein.

Kinder lernen von ihrem Umfeld, ob das nun Mama und Papa, oder zwei Mamas, oder zwei Papas sind, ist denen egal. Erziehung, Reden, offen sein, das passt dann schon und da Homosexualität keine Krankheit ist, muss man auch keine Angst haben, diese Tendenzen bei den Kindern auszulösen. Und selbst wenn..............

Ich kenne eine Frau, die mit zwei Müttern groß geworden ist und trotzdem nicht lesbisch wurde und nun zwei Kinder hat und mit einem Mann verheiratet ist. In der Familie wurde aber auch offen damit umgegangen, auch mir als Gast gegenüber.....
answered by Chicken (360 Punkte)
Dafür, die rechtliche Gleichstellung ist längst überfällig, und sollte es die Politik nicht schaffen, so wird es eben das Bundesverfassungsgericht tun. Wir sollten uns endlich an Lebensgestaltungsformen gewöhnen, die von denen abweichen, die uns die Kirchen als allein rechtmäßig verkaufen wollen. Insbesondere geht es hier um die "Liebe" zum Mitmenschen und zum Kind. Eine schwule oder lesbische "Ehe" ist nicht besser und nicht schlechter als eine heterosexuelle.
0 Punkte
Rational gesehen würde es nur der Fortpflanzung des Menschen schaden, bedeutet dass im Extremfall der Mensch dadurch aussterben würde. Vielleicht wird es in weiter Zukunft nicht mehr das Thema sein, in dem gentechnisch die Fortpflanzung anregt werden kann z.B. bei einem Lesben-paar anhand der Stammzellen der Beiden die Gene verschmelzen und nach Wunsch beide befruchten, aber dann würde ich nur zu ungern schwangere Männer sehen wollen, bäh!
answered by Deniz86 (1,270 Punkte)
...